News

Werkschau 2022©HTW Berlin

Stipendium für Studentin der Bekleidungstechnik/Konfektion

Wir freuen uns mit der Masterstudentin Rebekka Pogoda, die für ihre Abschlussarbeit das Stipendium der Stiftung Industrieforschung erhält. Die Stiftung vergibt Stipendien für Masterarbeiten an besonders qualifizierte Studierende, die eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Masterarbeit anfertigen. Frau Pogoda überzeugte das Auswahlgremium mit Ihrer Bewerbung zum Thema "Die digitale Passformoptimierung im Produktentwicklungsprozess – ein Leitfaden zur Implementierung". Die Arbeit wird im Ingenieursstudiengang Bekleidungstechnik/ Konfektion verfasst und betreut von Prof. Dr. Elisabeth Eppinger und Ulrike Reinhardt, die zu 3D-Simulation von Bekleidung promoviert. Der Studiengang gratuliert Frau Pogoda und freut sich besonders über den Erfolg, da sie ihr Masterstudium vollständig unter den Widrigkeiten der Pandemiebedingungen absolviert.

v.l.n.r. Eppinger Pogoda Reinhardt©HTW Berlin

Prof. Dr. Elisabeth Eppinger hat stellvertretend für den Studiengang Bekleidungstechnik/Konfektion einen Kooperationsvertrag mit dem chinesischen Technologie-Unternehmen Makeblock abgeschlossen. Mit dem von Makeblock zur Verfügung gestellten 3D-Drucker können in erster Linie gemeinsame Projekte von Studierenden der Studiengänge Bekleidungstechnik/Konfektion und Modedesign umgesetzt werden. Der 3D-Druck gilt als Zukunftstechnologie in der Bekleidungsbranche, weil sich dadurch individualisierte Produkte wirtschaftlich fertigen lassen und der Materialverbrauch minimiert werden kann.

Gruppenbild im Labor Betriebstechnik/Bekleidungsmaschinen

Interview mit Prof. Monika Fuchs